Laufeinteilung und genaue Startzeiten
Verhalten vor dem jeweiligen Start

Regensburg, 25. Juni 2020 (Kurt Ring) – Auf Grund der immer noch bestehenden Sachlage bezüglich des Convid19-Virus möchten wir die Teilnehmer/Innen auf folgende Besonderheiten im Vorfeld der Veranstaltung als auch zum Startverhalten jedes/r einzelnen Läufers/In hinweisen und dies auch sorgfältig und zügig umzusetzen.

 

Die Listen mit den Laufeinteilungen sind nur noch in Ausnahmefällen veränderbar.

Da über 150m und 300m für jeden Lauf nur 4 Bahnen zur Verfügung stehen, bitten wir jede/n Teilnehmer/In, der am 4. Juli in einem der beiden Wettbewerbe nicht starten kann, dies sofort per Mail bei Thomas Stockmeier,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzuzeigen. Nur so ist gewährt, dass am Ende auch alle 4 Bahnen in jedem Lauf besetzt sind.

Für die übrigen Wettbewerbe 800m, 1.000m und 3.000m bitten wir bei Verhinderung ebenfalls um eine Mailabsage bei Thomas Stockmeier,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
.
Ein Einlaufen vor dem Start ist auf der Kunststoffbahn nicht möglich. Es kann im unmittelbar angrenzenden Parkgelände beziehungsweise auf dem Nebenplatz durchgeführt werden

Die Teilnehmer/Innen eines jeden Laufes bitten wir, sich pünktlich 10 Minuten vor ihrer Startzeit zehn Meter hinter dem jeweiligen unmittelbaren Startbereich einzufinden. Dieser Bereich ist gekennzeichnet. Erst wenn der vorherige Lauf gestartet worden ist, kann vom nächsten Starterfeld der unmittelbare Startbereich betreten werden.

Bitte helft alle mit, vermeidbare Menschenansammlungen mit der Gefahr der Verletzung des gebotenen Hygieneabstandes (1,5m) zu vermeiden. Der Zielbereich sollte nach dem Lauf jeweils zügig verlassen werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit können wir Live-Ergebnisse liefern, die ihr unmittelbar auf eurem Handy abrufen könnt. Außerdem hängen wir zügig Listen im Bereich des Wettkampfbüros (alte Halle) aus.

gez. Kurt Ring, Wettkampfleitung