Telis-Läuferin wird bei Hallen-EM 3000m-Zwölfte mit 9:06,75min

Pauer Madrid19 KiefnerfotoGlasgow, 1. März 2019 (orv) - In einem für sie schwierigen Rennen wurde Nada Pauer (LG Telis Finanz) bei den Hallen-Europameisterschaften in Glasgow mit 9:06,75min sehr gute Zwölfte. Von Anfang an drückten die Favoritinnen aufs Tempo und es war nicht leicht für die Regensburgerin, im unruhigen Feld ein gleichmäßig auf Bestzeit ausgelegtes Tempo zu finden. Am Ende triumphierte Lokalmatadorin Laura Muir (GB) mit einem faszinierenden Spurt und dem neuen Meisterschaftsrekord von 8:30,61min gegen die Deutsche Konstanze Klosterhalfen, die mit 8:34,06min die zweite Britin, Melissa Courtney (8:38,22min) sicher in Schach halten konnte. Dahinter lieferte Alina Reh (SSV Ulm) mit neuer persönlicher Bestzeit 8:39,45min als Vierte erneut ein überragendes Ergebnis aus deutscher Sicht ab. Im Wirrwarr der ins Ziel kommenden und überrundeten Läuferinnen gelang dann Nada Pauer der Sprung auf einen erhofften zwölften Finalplatz.

Newstelegramm

Freiburg, 07.04.19
Deutsche Halbmarathon Meisterschaften
Ausschreibung
Teilnehmerliste


Regensburg, 23.03.19
BLV 10.000m
Ergebnisse gesamt


Regensburg, 23.03.19
BLV 10.000m


Ingolstadt, 09.03.19
DM Cross
Ergebnisse


Glasgow/GB, 01.-03.03.19
Hallen-Europameisterschaften
Live-Ergebnisse + Zeitplan
Livestream


Kemmern, 24.02.19
Bayerischen Crosslauf-Meisterschaft
Webseite
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...